Men√ľ
Willkommen
AKTUELLES
Das Unternehmen
Anprechpartner
Lohnabbund AZD
Lohnabbund ZAS
Massiv-Holz-Mauer
Zimmerei Karrer
Bildergalerie
Downloads
Links
Kontakt
Wegbeschreibung
Impressum
Rohstoff PDF Drucken E-Mail

Bild: WaldBild: Bretterstapel

Holz, ein geniales Material aus Wasser, Luft und Sonnenlicht, ein Material das verun-reinigte Luft aufnimmt und Sauerstoff abgibt. In einem Wohnhaus werden ca. 100 m³ Schnittholz verbaut. Diese Menge wächst allein im Allgäu in 1,5 Stunden nach und entzieht dabei der Luft ca.125 Tonnen CO2. Die in diesem Bausystem verwendeten Bretter, im Fachjargon Seitenware genannt, fallen im Sägewerk beim Erzeugen von Balken unwillkürlich an. Aus diesem Grund ist es möglich, hochwertiges Holz zu einem relativ günstigen Preis für die Herstellung der Massiv-Holz-Mauer zu bekommen. Durch 8-stündiges Trocknen in einer Trockenkammer bei mind. 65°C wird eine sehr hohe und gleichbleibende Maßhaltigkeit der Bretter erreicht. Zusätzlich ersetzt dieses Trocknungsverfahren den chemischen Holzschutz und schont somit die Umwelt. Holz wirkt sich direkt auf unsere Gesundheit aus; praktisch jedes Brett im Haus reguliert die Luft sowie die Luftfeuchtigkeit und absorbiert Schadstoffe. Das schont unser Immunsystem, was besonders die Allergiker zu schätzen wissen.